Am Dienstag hinderte Facebook ein Forscherteam dieser New York City University daran, politische Anzeigen obendrein COVID-19-Fehlinformationen zu sondieren, indem es ihre persönlichen Konten, Seiten, Apps mehr noch den Abruf auf seine Perron sperrte. Der Schamgegend sollte verzögern, dass das Ad Observatory jener NYU ein im im Jahre 2020 eingeführtes Browser-Add-On verwendet, um Datensammlung per die politischen Anzeigen zu zusammenschließen, die User gen Facebook erblicken.

Facebook sagt, es habe dasjenige Ad Observatory blockiert, während NYU-Eierkopf gegen die Nutzungsbedingungen dieser Social-Media-Perron verachtet demonstrieren, damit ebendiese Benutzerdaten ohne Erlaubnisschein abgekratzt darlegen. Aber die Absolvent einer Hochschule hinter dem Ad Observatory bemerken, solange wie sie die Erlaubniskarte von Seiten jedem in den Besitz kommen aufzeigen, welcher ihr Browser-Add-On verwendet, noch dazu Facebooks Erprobung, ihre Forschung zu abbrechen, hat dunklere Wurzeln in dieser Plattform, die versucht, die Hochschulabsolvent davon abzuhalten, Probleme aufzudecken.

“Durch die Blockierung unserer Konten hat Facebook all selbige Tätigkeit leistungsfähig beendet”, twitterte Laura Edelson, eine an dem Unternehmen beteiligte NYU-Forscherin, deren persönliches Bankverbindung massiv wurde, am 3. Achter Monat des Jahres.

„Facebook hat gleichfalls den Zugang zu etliche als zwei zwölf Stück anderen Forschern darüber hinaus Journalisten, die mittels nicht Unternehmen Einsicht zu Facebook-Daten aufheben, leistungsfähig abgeschnitten, einschließlich unserer Profession zur Messung von Vakzin-Fehlinformationen mithilfe dem Virality Project noch dazu vielen anderen Partnern, die hinauf unsere Informationen bedingt sind Mannschaft tut, Unterlagen über Falschaussage hinaus Facebook durchschaubar zu praktizieren, ist zwischen ein gesundes Netz obendrein eine gesunde Volksherrschaft von entscheidender Relevanz.”

Nach dem Fickbeziehung um Cambridge Analytica ist es verständig, sofern Facebook überreizt ist, sofern Dritte Datensammlung von Seiten seiner Perron zusammenschließen. Facebook unterstellte doch zunächst, dass es dies Ad Observatory dank eines Zustimmungsdekrets anhand welcher Federal Trade Commission (FTC) gezwungen habe, welches offen falsch ist.

Facebook-Sprecher Joe Osborne sagte im Anschluss an gegenüber Wired, vorausgesetzt dies Zustimmungsdekret selbst non… Jener Bewandtnis bei die circa die NYU-Wissenschaftler ergriffenen Maßnahmen war. Stattdessen stellte Osborne deftig, sofern dasjenige Erlass von Seiten Facebook verlangte, Regeln bei ein Datenschutzprogramm zu aufbauen, rund das die Wissenschaftler ohrenbetäubend Reuters geächtet besitzen. Die FTC bestätigte die Replik vonseiten Facebook in einem Schreiben an Vorsitzender des Vorstands Mark Zuckerberg, allerdings der amtierende Direktor Samuel Levine stellte im gleichen Sinne forsch kräftig, sofern die überarbeitete Hinweistext nicht abundant ändert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.